Den Schlüssel zum Wohlbefinden tragen wir in uns selbst.

Der Sommer ist da

viel Licht , viel Wärme -alles wächst und gedeiht ,wenn es gehegt und gepflegt wird.

So ist das auch mit unserem Körper und unserem Wohlbefinden.

Geniesen Sie die Fülle ,die die Natur bietet ,die langen Tage ,die zu Freizeitaktivitäten einladen.

Und falls es doch irgendwelche körperliche Beschwerden gibt ,die Sie daran hindern sollten ,will ich Ihnen ,soweit es mir möglich ist ,gerne behilflich sein dies wieder zu lindern

Ihre Sabine Krämer

Pathophysiognomie

auch dieses Thema , Physiognomie und Pathophysiognomie begleitet mich schon längere Zeit.

Die Grundlagen dieses Wissens entstanden schon vor einigen hundert Jahren.Es gibt schon Schriften von Hypokrates, Aristotelles, Goethe und Schiller ,die jeweils mit den Mitteln ihrer Zeit Beobachtungen zu diesem Thema zu Papier gebracht haben.

Karl Huter entwickelte Anfang 1900 seine Naturelllehre,die auch heute noch viel Beachtung findet.

Ich hatte nun das Glück Natale Ferronato auf einem Seminar ( vermutlich sein letztes wie er sagte ,er ist jetzt 92 Jahre alt ) kennenzulernen und von seinem reichen Erfahrungsschatz lernen zu dürfen. Natale Ferronato ist ein Pionier der Anlitzanalyse und Gründer der Pathophysiognomie .

"das Gesicht als Spiegel meines Körpers"

Mit jedem Patient werde ich versuchen meinen Blick diesbezüglich schärfen

Fussreflexzonentherapie - Frau Marquardt begeistert nach wie vor

Ende November 2016 war ich erneut in Burgberg (der Hauptlehrstätte für Fussreflexzonentherapie) um von der Quelle die aktuellen Veränderungen zu erfahren,Vergessenes aufzufrischen und anfallende Fragen zu klären.

Es war wieder ein besonderer Kurs, zumal Frau Marquardt viel persönlich unterrichtete und sie ist eine Person,die auch mit über 80 Jahren noch begeistert ist von der Therapie und der Arbeit an und mit Menschen und diese Begeisterung auch weitergeben kann.